Seminar: Ganzheitliches Parodontitis-Konzept für Prophylaxe-Assistentinnen


Dr. Margit Schütze-Gößner

Zahnärztin

Obfrau der Vereinigung für ganzheitliche Parodontologie

Ingrid Klug

Prophylaxe-Assistentin

Ana Freitag

 Prophylaxe-Assistentin

PAss/ZAss Delegierte ÖGP


  • Das neue Parodontalkonzept
  • Ist die heutige Parodontitis-Therapie noch "State of the Art"? (Bewährtes lassen, neues hinzufügen!)
  • Die Parodontitis als Entzündung mit ihren Auswirkungen auf Allgemein-erkrankungen in Bezug auf die mitochondriale Medizin
  • Umsetzung der neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse in ein erfolgreiches Praxiskonzept (Patientenfälle, Fotodokumentation)
  • "Mein Weg" in der Behandlung der Parodontitis am Stuhl (Patientenerwartung, Patientenberatung)
  • Neue erfolgreiche Therapie bei empfindlichen Zähnen
  • Fotodokumentierte Patientenfälle durch Umsetzung eines neuen Behandlungsansatzes


Das Seminar bietet durch die Abhaltung in Kleingruppen von ca. 20 Personen die ideale Weiterbildungsmöglichkeit für erfahrene Prophylaxe-Assistentinnen.

 

Programm von 14:00 bis ca. 18:30 Uhr

Teilnahmegebühr:

Frühbucher € 129,00 
bis 3 Wochen vor den jeweiligen Terminen
Normalpreis € 159,00



Was sagen unsere Teilnehmer/-innen zu diesem Seminar:

Eva Herold

Prophylaxe-Assistentin

 

"Besonders der Vortrag von Fr. Dr. Schütze-Gößner hat mich in meiner langjährigen Arbeit/Beruf bestätigt. Man lernt nie aus! Die Anatomie ist für eine Prophylaxe-Assistentin sehr, sehr wichtig. Man lernt wie man Schritt für Schritt beim Patienten vorgeht. Nicht nur oberflächlich sondern auch von innen. Dies konnte ich in meiner täglichen Tätigkeit sofort umsetzen. Man merkt ihre langjährige Erfahrung und ich kann diesen Nachmittag nur weiterempfehlen."