Willkommen bei der

Vereinigung  für ganzheitliche Parodontologie (VfgP)

Die erfolgreiche Behandlung einer Zahnbetterkrankung gehört zu den wichtigsten Grundpfeilern einer zahnärztlichen Therapie.

Das stellt das Team oft vor große Herausforderungen.

 

Die Verbindung der Parodontopathien zu vielen chronischen Allgemeinerkrankungen erfordert ein

Wissen der Zusammenhänge im Organismus.

Hier bietet vor allem die mitochondriale Medizin die Grundlage, biologische Konzepte erfolgreich umzusetzen. 

 

Unsere langjährige Erfahrung dazu vermitteln wir in den regelmäßig organisierten Veranstaltungen.

Hier bietet sich ein Rahmen für einen Wissensaustausch von Zahnärzt/-innen und Prophylaxe-Assistentinnen.

 

Dr. Margit Schütze-Gößner

Obfrau der Vereinigung für ganzheitliche Parodontologie


Was sagen unsere 

Teilnehmer/-innen zu unseren Seminaren:

 

Angela Grein, Sandra Hemetsberger und Sabine Kienbauer

 Prophylaxe-Assistentinnen

 

"Durch den lebhaften und sehr anschaulichen Vortrag von Frau Dr. Schütze-Gößner wurden bei uns so manche Wissenslücken gefüllt. Ein sehr gelungener und interessanter Nachmittag. Sehr gut gefallen hat uns auch der Praxisteil. Gestärkt durch ein gutes Buffet gingen wir motiviert nach Hause."

 

Professor DDr. Franz Karl Tuppy:

 Der von Frau Dr. Schütze-Gößner sehr lebendig und verständlich gestaltete Vortrag ("Ganzheitliches Parodontitis-Konzept") richtet sich primär an Prophylaxeassistentinnen, bringt in der mitochondrialen Medizin aber auch für die zahnärztlichen Fachkollegen viel Hörenswertes. Hervorzuheben ist auch die angenehme Atmosphäre in der das abläuft. Sicher ein empfehlenswertes Fortbildungsangebot."

 

Regina Lemp-Pfannenstiel

Prophylaxe-Assistentin

 

"Seitdem ich die Seminare beim VfgP über ganzheitliche Medizin besucht habe, betrachte ich die Arbeit in der Ordination aus einem anderen Blickwinkel. Das erlernte Wissen in den kleinen und persönlichen Seminargruppen, konnte ich sowohl beruflich als auch privat (speziell Zahn-Darm-Zahn) sofort in die Praxis umsetzen. Besonders hilfreich finde ich auch die Betreuung vom  Team in der Zeit nach den Seminaren."